Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Top Service International Reisebüro GmbH

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 221 / 9257770
Fax:
+49 221 / 9257775
E-Mail:
topinfo@topservice.de

Breite Str. 83,
50667 Köln
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Frühstück im Musikvideo der 80er

Als Musikliebhaberin hat es mich schon zwei-, dreimal nach Los Angeles, die Stadt der Engel, verschlagen. Einmal am berühmten Walk of Fame spazieren zu gehen, gehört für mich definitiv zu einem L.A.-Besuch dazu! Neben Hollywood Boulevard, Sunset Boulevard und Beverly Hills sollte man natürlich einmal zum Santa Monica Pier. Wenn man schon mal am Pazifik ist und keine Zeit für einen ausgiebigen Strandurlaub hat, sollte man wenigstens einmal einen Zeh in diesen Ozean getaucht haben. Hier, wo die Route 66 endet, gönne ich mir persönlich gern ein Eis, höre den Santa Monica Musikern am Pier zu oder schaue einfach in die Ferne des Pazifiks...
 
Wer mehr von Hollywood sehen mag, kann zum Griffith Observartorium fahren. Von dort aus sieht man das Hollywood Sign, kann die Hollywood Hills sehen und man hat einen tollen Ausblick auf ganz L.A.. Außerdem wurde hier ein Teil des Films „La La Land“ gedreht. Ein Besuch in der City of Angels reicht nicht aus, um alles zu sehen, denn diese Stadt bietet sehr, sehr viel! Da ich schon öfters dort meinen Urlaub verbracht habe, habe ich mich sehr gefreut, dass bei meinem vierten Los Angeles Besuch ein historischer Hotspot nun wieder geöffnet hat. Denn bei meinen ersten drei Besuchen hatte dieser Ort leider immer geschlossen; wir zweifelten schon, ob dieser jemals wieder öffnet. Beim vierten Mal waren wir im Grammy Museum in Downtown L.A., übrigens für Musikfans ein Muss! Als wir in Downtown waren, sagte ich zu meiner Mitreisenden: „Komm, da wir gerade hier in Downtown sind, schauen wir doch mal, ob das ‚Beat it-Café‘ offen hat“. Wir fuhren daran vorbei und zum ersten Mal: Es hatte auf! Da ich gefahren bin und gesehen habe, dass es geöffnet hat, habe ich direkt nach einem Parkplatz gesucht. Ich musste nur einmal um die Ecke fahren und habe direkt einen praktischen, öffentlichen Parkplatz entdeckt, der dort mittlerweile zu unserem Stammparkplatz geworden ist. Wir haben geparkt und waren ganz aufgeregt und gespannt, endlich einmal das Café besuchen zu dürfen. Für uns hieß es also rein ins Abenteuer und rein ins Musikvideo zu „Beat it“ von Michael Jackson.
 
Da waren wir nun – im Monte Carlo Café in Downtown L.A.. Dieses hatte lange geschlossen, doch nun mit dem dritten Besitzer hat es endlich wieder aufgemacht. Warum ist es so besonders? Hier wurden Teile des Videos zu „Beat it“ von Michael Jackson gedreht. Und zwar genau die Szene im Video, in der Michael Jackson eine Bartür singend mit „Beat it“ aufmacht, sich durch die Bar bewegt und seine legendären Moves zeigt. Genau in dieser Bar bzw. diesem Café kann man nun, wie ich finde, das beste Frühstück in L.A. genießen. Klar, Frühstück bei Dennys & Co ist traumhaft und lecker – doch im Monte Carlo Café bekommt man genau das, was man haben will in der richtigen Menge und zu günstigen Preisen.
 
 
Da es montags bis samstags von 08:00 - 15:00 Uhr geöffnet hat, bietet es einfach die perfekte Gelegenheit, hierhin zum Frühstücken zu kommen. Hier bekommt man den besten French Toast, die leckersten Pancakes, Waffeln, Kaffee mit endloser Refill-Möglichkeit, leckeren O-Saft, Rühreier, Sandwiches und vieles mehr – das perfekte amerikanische Frühstück! Außerdem hängen hier auch ein, zwei Bilder aus dem Musikvideo, damit man erkennt, dass diese Szenen in dieser Location gedreht wurden. Touristen findet man hier selten, nur ab und an kommen ein paar, um diese legendäre Bar zu besuchen. Hier frühstückt man eher unter den Locals und fühlt sich in die 80er zurückversetzt. Mittlerweile war ich schon viermal in dem Café. Der mexikanische Besitzer erkennt meine Gruppe und mich mittlerweile wieder und lässt immer Michael Jacksons „Beat it“ für uns laufen, wenn wir dort sind. Klar, dass er den Song abspielbereit hat! Beim ersten Mal hatte ich Gänsehaut, als ich dort war, „Beat it“ hörte und wir zu unserem Eistee noch einen Cheesecake umsonst bekamen. Der Besitzer merkte gleich, dass wir uns wohl fühlten. Bei unserem ersten Besuch haben wir nicht nur einen Cheesecake umsonst bekommen, sondern auch die Visitenkarte vom Café. Zwei Tage darauf waren wir dann mit Freunden dort, die schon einige Jahre in Los Angeles leben. Sie selbst waren ganz baff, in diesem Café zu frühstücken. Immer wenn ich jetzt das Musikvideo zu „Beat it“ irgendwo laufen sehe, muss ich an das leckere Frühstück in Downtown L.A. denken!
 
 
Für alle, die auch gerne einmal diese einmalige Location besuchen wollen oder ein Frühstück unter Locals erleben möchten, hier die Adresse:
Monte Carlo Café, 109 E 5th St, Los Angeles, CA 90013, USA                                                                                                                                               
 
Neben den ganzen Highlights in L.A. ist das Monte Carlo Café mein Geheimtipp an euch. Für alle Frühstücksfans und Musikbegeisterten ist das einfach der perfekte Ort, um den Tag in L.A. zu starten!
Also: Guten Hunger wünscht
 
 
Vanessa Pereira
von:

Vanessa Pereira

Top Service International Reisebüro GmbH
Tel:
0221 925 777 30
vp@topservice.de
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt